Apfel-Zimt-Walnuss-Brot

  • Für den Teig:
  • 400g Mehl
  • 1Pck. Trockenhefe
  • 2TL Salz
  • 50g Zucker
  • 1Tasse Wasser
  • 1/2Tasse Milch
  • 60g Butter, oder Margarine, weiche
  • Für die Füllung:
  • 120g Zucker
  • 4TL Zimtpulver
  • 1EL Butter
  • 400g Äpfel, gewürfelt
  • 80g Walnüsse, gehackt
  • Für die Glasur:
  • 70g Puderzucker
  • 1/4TL Zimtpulver
  • 1EL Milch
  • 1/2EL Butter, geschmolzen
  • 1/2TL Vanilleextrakt, oder Mark einer halben Vanilleschote
100g Mehl, Hefe, Salz und Zucker in eine große Rührschüssel geben und durchmischen. Wasser und Milch erwärmen, die Butter/Margarine darin auflösen. Zusammen zur Mehl-Mischung geben und gut miteinander verrühren. 10-15 min. gehen lassen. Das restlichen Mehl nach und nach zugeben, während man mit dem Knethaken alles vermengt. Teig für 5 Minuten kneten, bis er glatt und elastisch ist (sollte er kleben, zusätzliche Mehl esslöffelweise zugeben (max. zusätzlich 50g). Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat (30min - 2Std.). Dann den Teig nochmal zusammenkneten und halbieren. Die beiden Teile abgedeckt nochmals 10min. ruhen lassen.

Währenddessen die Füllung vorbereiten. Dazu Zucker und Zimt in einer kleinen Schüssel vermischen. Äpfel würfeln und Walnüsse hacken. Butter zerlassen.

Die Teigstücke auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu ca. 20x35cm-Rechtecken ausrollen. Mit zerlassener Butter bestreichen, dabei soll ein ca. 1cm breiter Rand frei bleiben. Gleichmäßig mit Zucker-Zimt-Mischung bestreuen und Äpfel sowie Walnüsse darauf verteilen. Sanft andrücken.

Beginnend mit einem kurzen Ende, wird jedes Rechteck aufgerollt. Zwei Kastenformen fetten und die Laibe mit der Nahtseite nach unten hineinsetzen. Gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat (ca. 30min.) Währenddessen den Ofen auf 180°C vorheizen.

Brote für 55 Minuten backen, aber nach 30 min. mit Alufolie abdecken. Die Laibe aus dem Ofen nehmen und noch 10 min. in der Form ruhen lassen. Herausnehmen und auf einem Rost/Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Für die Glasur Puderzucker, Zimt, Milch, Butter und Vanille in einer kleinen Schüssel klumpenfrei verrühren. Das Kuchengitter mit dem Brot über ein Stück Backpapier/Folie stellen und mit der Glasur bestreichen. Vor dem Servieren komplett trocknen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.