Aprikosen-Buttermilch-Kuchen

    Für die Kastenform (20 x 11 cm):
  • etwas Weizenmehl
  • etwas Fett

  • All-in-Teig:
  • 1 Pr. Salz
  • 1 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale
  • 1 EL Dr. Oetker Gustin Feine Speisestärke
  • 100 ml Buttermilch
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 Pck. Dr. Oetker Original Puddingpulver Vanille-Geschmack
  • 1 TL Dr. Oetker Natron
  • 1/2 Bund Zitronenmelisse
  • 75 g Zucker
  • 2 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
  • 200 g Aprikosen
  • 200 g Weizenmehl

  • Guss:
  • 50 g Puderzucker
  • etwa 2 TL Zitronensaft


1. Vorbereiten:

Kastenform fetten und mehlen. Aprikosen waschen, entsteinen und klein schneiden. Melisse abspülen, trocken tupfen, die Blätter von den Stängeln zupfen und in Streifen schneiden. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 180°C

Heißluft: etwa 160°C


2. All-in-Teig:

Eier mit Buttermilch, Finesse und Zucker verrühren. Melissestreifen hinzugeben. Mehl mit Puddingpulver, Gustin, Salz, Backin und Natron in einer Rührschüssel mischen. Die Buttermilch-Ei-Mischung hinzufügen und alles mit einem Mixer (Rührstäbe) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten. Aprikosenstücke vorsichtig unterheben. Teig in der Kastenform glatt streichen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 50 Min.


Nach 10 Min. Backzeit den Kuchen mit einem spitzen Messer der Länge nach in der Mitte etwa 1 cm tief einschneiden.


3.

Kuchen 5 Min. in der Form stehen lassen, lösen, auf einen Kuchenrost stürzen, Kuchen wieder umdrehen und etwas abkühlen lassen.


4. Guss:

Puderzucker mit so viel Zitronensaft verrühren, dass ein dickflüssiger Guss entsteht. Den warmen Kuchen mit dem Guss überziehen und den Kuchen erkalten lassen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.