Aprikosen – Schokosahne – Torte

  • 200 gr. Zartbitterschokolade
  • 5 Stck Eier
  • 200 gr. weiche Butter
  • 150 gr. Puderzucker
  • 100 gr. Zucker
  • 150 gr. Mehl
  • 50 gr. gem. Mandeln
  • 600 ml Sahne
  • 200 gr. Kuvertüre
  • 350 gr. Aprikosen o. Pfirsichhälften - Dose
Zuerst die Creme fertigstellen, da diese für ca. 8 Std. im Kühlschrank muss. Dafür die Kuvertüre zerkleinern, die Sahne aufkochen und vom Herd nehmen. Die Kuvertüre darin schmelzen und anschliessend das ganze für ca. 8 Std. kühlen. Danach zu einer Creme schlagen. Zwischendurch die Schokolade grob hacken und im Wasserbad schmelzen. Eier trennen , Puderzucker und Butter cremig rühren, die Eigelbe und geschmolzene Schokolade vorsichtig unterziehen. Die Mandeln mit dem Mehl mischen und ebenfalls unterheben. Eiweiss und Zucker steifschlagen und zu der Masse geben. Den Teig in eine gefettete Springform ( 26 o. 28 cm ) geben glattstreichen und ca. 50 - 60 min. bei 180 °C ( vorgeheizt ) backen. Den Boden auf ein Kuchengitter stürzen und einmal waagerecht halbieren. Beide Böden mit der vorbereiteten Creme bestreichen . Den unteren Boden mit den abgetropften Aprikosten/ Pfirsichhälften belegen. Mit dem 2. Boden bedecken und das Gesamtkunstwerk mit der restlichen Creme bestreichen. Danach nochmal 2 weitere Stunden kühlen und nach Lust und Laune verzieren oder einfach mit Kakaopulver bestäuben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.