Asia Pfanne mit viel Gemüse

  • 2große Paprikaschote(n)
  • 1kleine Zucchini
  • 250g Champignons
  • 5große Möhre(n)
  • 1Bund Lauchzwiebel(n)
  • 1Dose Bambussprosse(n)
  • 2m.-große Zwiebel(n)
  • 400g Hähnchenbrust
  • 1Stück(e) Ingwerwurzel
  • 2Zehe/n Knoblauch
  • 10EL Sojasauce
  • 80ml Sauce (Süß-Sauer-)
  • 3TL Gewürzmischung (Asia-)
  • 2EL Zucker, braun
  • 2TL Sambal Oelek
  • 100ml Hühnerbrühe
  • 250g Bandnudeln
  • 2TL Paprikapulver, edelsüß
  • Öl, zum Braten
Hühnchen in mundgerechte Stücke schneiden und in 4 El Sojasoße, 40 ml Süß-Sauer-Soße, Asiagewürz, Paprikapulver, Sambal Oelek, klein geschnittenem Ingwer und gepresstem Knoblauch midenstens 20 min im Kühlschrank marinieren.
Champignons putzen und in Viertel schneiden. Möhren schälen und in feine Streifen schneiden. Paprika und Zucchini in Streifen schneiden. Zwiebeln in halbe Ringe, Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.
Bandnudeln nach Packungsanleitung kochen.

Pfanne mit ein wenig Öl erhitzen und dann das Hühnchen samt Marinade scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Zwiebeln in Öl glasig braten und dann mit dem Zucker kurz karamellisieren. Ebenfalls aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
Dann die Paprikaschoten scharf anbraten und mit der restlichen Sojasoße übergießen. Jetzt die Möhren mit anbraten dann die Champignons und die Zucchini hinzugeben. Darauf achten, dass das Gemüse Biss behält. Nun das Hühnchen, die Zwiebeln und den Bambus mit in die Pfanne geben und mit der Brühe und der restlichen Süß-Sauer-Soße übergießen. Lauchzwiebeln und die Nudeln untermischen. Kurz ziehen lassen und dann servieren.

Tipp:
Ich mariniere das Fleisch oft schon am Vortag und die Menge von Sojasoße, Süß-Sauer-Soße Sambal Oelek kann man je nach Geschmack variieren. Mann kann die Pfanne auch mit Zuckerschoten, Sojasprossen oder anderem Gemüse variieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.