Bacon and Egg Muffins

  • 6 Ei(er) (Größe L oder M)
  • 24Scheibe/n Bacon
  • 1TL Öl (z. B. Oliven- oder Rapsöl)
  • Salz und Pfeffer
Den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze, Umluft: 150°C) vorheizen. Währenddessen eine 6er Muffinform ganz dünn mit Öl auspinseln.

Pro Ausbuchtung in der Muffinform vier Streifen Bacon kreuzweise übereinanderlegen, die Enden können am Rand überstehen. In jede Mulde ein Ei aufschlagen. Salz und Pfeffer nach Geschmack auf jedes Ei streuen und die Form in den Ofen stellen.

Bei Ober-/Unterhitze ca. 12 - 15 Minuten backen. Bei Umluft genügen meist schon 10 - 12 Minuten. Man sollte mehrmals nachsehen, und wenn einem das Ei fest genug ist, kann man die Form auch schon früher aus dem Backofen holen.

Wenn die Eier fertig sind, die Form ein bis zwei Minuten abkühlen lassen und dann vorsichtig aus der Form lösen.

Tipp: Wenn man eine Silikonform nimmt, geht das Herauslösen viel einfacher und das Öl wird auch nicht unbedingt benötigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.