Bologneser Reistopf

  • 5 EL Speiseöl
  • 1 , 5 kg Gehacktes; halb Rind-, halb Schweinefleisch
  • 5 mittelgroße Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver-edelsüß
  • 500 g Langkornreis
  • 70 g Tomatenmark
  • 1 1/2 l Fleischbrühe
  • 300 g TK-Erbsen
1 Öl in einem Topf erhitzen. Gehacktes evtl. in 2 Portionen hinzufügen, unter ständigem Rühren darin anbraten, dabei die Fleischklümpchen mit einer Gabel zerdrücken.

2 Zwiebeln abziehen, in kleine Würfel schneiden, zu dem Gehackten geben und mit andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Reis hinzufügen und kurz mit andünsten. Tomatenmark unterrühren, Brühe hinzugießen.

3 Die Zutaten zum Kochen bringen und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten kochen lassen. Erbsen in den Reistopf geben, zum Kochen bringen und etwa 10 Minuten mitgaren lassen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken, evtl. noch etwas Wasser hinzufügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.