Bratapfel mit Pistazien

  • 100 g Amarettini Mandelkekse
  • 4 cl Amaretto
  • 4 rote Äpfel frisch Boskop
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 EL Butter
  • 2 EL Pistazienkerne
  • Puderzucker
  • 50 g Zucker
  • 200 ml Sahne
  • 1 TL Stärke
1 Mandelkekse grob zerkleinern, im Amaretto einweichen. Äpfel abbrausen und trockentupfen. An der Stielseite einen Deckel abschneiden. Das Kerngehäuse entfernen, dabei die Früchte nicht ganz durchstechen.Öffnung etwas vergrößern, mit Zitronensaft bestreichen.

2 1 EL Butter schmelzen. Die Pistazienkerne hacken und mit der flüssigen Butter unter die eingeweichten Mandelkekse mischen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Äpfel mit der Pistazien - Keks - Mischung füllen, die Deckel wieder auflegen und mit Puderzucker bestäuben. Eine Auflaufform mit der übrigen Butter fetten, die Äpfel hineinsetzen und ca. 25 min. im Ofen backen. Den Zucker mit 2 EL Wasser in einem kleinen Topf zu hellbraunem Karamell schmelzen lassen. Sahne sowie Stärke darunter rühren und bei schwacher Hitze zu einer cremigen Soße köcheln lassen. Bratäpfel herausnehmen, mit der Karamelsoße auf 4 Tellern anrichten und mit Puderzucker bestäuben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.