Brownie-Kuchen

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 100 g Butter
  • 3 Eier (Gr. M)
  • 1 Eigelb
  • 150 g brauner Zucker
  • 125 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Walnusskerne
  • 12 förmchen 100 ml Inhalt

 

Schritt 1

Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Die Schokolade und die Butter in Stücke schneiden und zusammen in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen lassen. Lauwarm abkühlen lassen.

 

Schritt 2

Die Eier und das Eigelb mit dem Zucker gut schaumig schlagen. Die abgekühlte Schokoladen-Butter nach und nach unterrühren. Mehl und Salz mischen und unterrühren, die Nüsse grob hacken und ebenfalls mit dem Teig mischen.

 

Schritt 3

Den Teig in die Formen füllen und im heißen Ofen (Mitte) ca. 25 Min. backen. Die Kuchen 10 Min. in der Form stehen lassen, dann herauslösen und komplett abkühlen lassen.

 

Hinweis: auch für Muffinförmchen geeignet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.