CABALLA CON PASTA Y AZAFRAN

  • 500 g Makrele mit Kopf und Gräten "CABALLA"
  • 400 g Nudeln "Fidos gordos"
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehn
  • 2 Tomaten
  • 0,5 rote Paprika
  • 0,5 Gläschen Brandy
  • 1 Lt. Wasser
  • 1 TL süßes Paprikapulver
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Safran oder Safranfäden
  • Olivenöl extra vergine; Salz
  • Pertersilie zum Garnieren


1 MAKRELE IST EIN GARANT FÜR UNGESÄTTIGTE FETTSÄURE

2 Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, mit kaltem Wasser abschrecken und häuten. In kleine Stücke schneiden.

3 Knoblauch pellen, Zwiebel schälen und beides fein hacken. 4 1Liter Wasser in einem Topf erhitzen und darin Fischkopf und Gräten 20 Minuten köcheln lassen. Salzen und dann die Brühe durch ein Sieb geben. Beiseite stellen

5 In einem anderen Topf etwas Olivenöl erhitzen und Zwiebel, Knoblauch, Tomaten und Paprika darin 10 Minuten bei mittlerer Hitze braten

6 Mit dem Brandy ablöschen und weitere 10 Minuten köcheln lassen.

7 Pfeffer, Paprikapulver, Muskatnuss und eine Prise Salz hinzugeben.

8 De Fischbrühe hinzugeben und sobald sie zu kocken beginnt, die Nudeln und den Safran (Fäden vorher einweichen) unterrühren.10 Minuen kochenlassen. Mit Salz abschmecken.

9 Die in kleinen Stücke geschnittene Makrele hinzugeben und bei kleiner Hitze 5 Minuten ziehen lassen. Vom Herd nehmen und weitere 5 Minuten ziehen lassen. Mit pertersilie garnieren ud servieren.

10 ¡que aproveche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.