Cannelloni mit Forellenfarce

  • 15 Cannelloni
  • Für die Füllung:
  • 4 Forellenfilet(s), geräuchert
  • 150g Lachsfilet(s) oder Hechtfilet
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Cayennepfeffer
  • 1Prise(n) Muskat, frisch gerieben
  • 1 Limette(n), den Saft davon
  • 1Becher Sahne
  • 3 Ei(er)
  • 1/2Bund Petersilie
  • 1Zweig/e Estragon
  • n. B. Semmelbrösel zum Binden
  • Für die Sauce:
  • 800g Tomate(n), gewürfelt
  • 2 Zwiebel(n), gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
  • 3EL Olivenöl
  • 2EL Tomatenmark
  • 1Prise(n) Zucker
  • Salz und Pfeffer
  • 1Bund Estragon, gehackt
  • Öl für die Form
Für die Tomatensoße die gewürfelten Zwiebeln und den gehackten Knoblauch im Olivenöl vorsichtig goldgelb anbraten. Das Tomatenmark und die Prise Zucker hinzufügen und anrösten. Die Tomatenwürfel dazugeben, aufkochen lassen und würzen. Zum Schluss den gehackten Estragon dazugeben und abschmecken.

Die Cannelloni nach Packungsanweisung vorbereiten. Die Forellenfilets und das Lachs- bzw. Hechtfilet würfeln, mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Muskat würzen. Den Limettensaft darüber geben und mit einem Schuss Sahne pürieren. Das Fischpüree mit der restlichen Sahne, den Eiern, der gehackten Petersilie und dem Estragon vermischen und mit Semmelbröseln binden.

Die Masse in die Cannelloni füllen und diese in eine leicht geölte Auflaufform setzen. Die Tomatensoße gleichmäßig über den Cannelloni verteilen. Die Cannelloni im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 15 - 20 Minuten garen. Die Cannelloni mit der Soße auf Pastatellern anrichten und sofort servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.