Cremiger Dinkel mit Tomaten, Feta und Frischkäse

  • 115gDinkel, Dinkelkörner
  • 1Zehe/nKnoblauch, in Streifen geschnitten
  • 4m.-großeTomate(n)
  • 3Tomate(n), getrocknet, ohne Öl
  • 50gFeta-Käse
  • 30gFrischkäse, z.B. mit Tomate oder mediterranen Kräutern
  • etwasSalz und Pfeffer
  • n. B.Gewürz(e), z.B. Chili, Knoblauchpulver, Thymian, Oregano
  • evtl.Petersilie, frisch, gehackt
Zuerst den Dinkel nach Packungsanleitung in Salzwasser gar kochen. Ich füge dem Wasser gerne noch eine in Streifen geschnittene Knoblauchzehe und Gewürze, wie z.B. Chili, hinzu.
In der Zwischenzeit die Tomaten waschen und danach in kleine Stücke schneiden. Dabei die Kerne entfernen. Anschließend schon einmal mit Salz und Pfeffer würzen. Die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden und den Feta würfeln. Beides zur Seite stellen.

Wenn der Dinkel gar ist, das überschüssige Wasser abgießen und dabei aufpassen, dass der Knoblauch nicht mit abgegossen wird. Anschließend, bei mittlerer Hitze, zurück auf den Herd geben. Die frischen Tomaten unter den Dinkel rühren und alles etwa eine Minute lang leicht anbraten. Anschließend den Frischkäse, die getrockneten Tomaten und den Feta unterrühren und für weitere 1-2 Minuten auf dem Herd lassen, dabei immer wieder rühren, damit nichts anbrennt. Mit Salz, Pfeffer und n.B. Gewürzen und Kräutern abschmecken.

Zum Schluss evtl. die frische, gehackte Petersilie unter den Dinkel heben und servieren.

Wer seinen Dinkel noch cremiger haben möchte, kann auch mehr Frischkäse verwenden. Das Gericht kann auch sehr leicht und lecker variiert werden, z.B. durch andere Käse- oder Gemüsesorten oder Nüsse und Trockenobst, je nachdem, was einem schmeckt oder was man gerade zur Hand hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.