Curry – Lauch – Fladen

  • Für den Teig:
  • 150gMagerquark
  • 4ELMilch
  • 6ELÖl
  • 1/2TLSalz
  • 300gMehl, Type 405
  • 2TLBackpulver
  • Für den Belag:
  • 4Stange/nLauch, dicke
  • 4Ei(er)
  • 500gQuark, 20 %ig
  • 100gKäse, geriebener (Emmentaler)
  • 2TLCurrypulver
  • Salz und Pfeffer
Den Magerquark in einem Tuch auspressen, mit Milch, Öl und Salz verrühren. Mehl und Backpulver dazu geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt etwa 30 Minuten kühl stellen.

Den Lauch waschen, putzen und in 1 cm dicke Ringe schneiden. In kochendem Salzwasser etwa 2 Minuten blanchieren, in ein Sieb geben und kalt überbrausen. Die Eier schaumig rühren, Quark und je die Hälfte von Käse und Lauch unterrühren, mit Curry, Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Teig nochmals durchkneten und auf wenig Mehl zu einem Fladen von ca. 30 cm Durchmesser ausrollen. Auf ein geöltes Blech legen, dabei den Rand etwas hoch drücken. Die Quarkmasse darauf verteilen. Den restlichen Lauch und den restlichen Käse gleichmäßig darüber streuen. Den Fladen in etwa 35 Minuten knusprig backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.