Curry-Orangen-Suppe mit Flusskrebsschwänzen

  • 1 große Möhre
  • 1 Orange
  • 4 EL gutes Currypulver
  • 1 Stück frischer Ingwer
  • 20 Gramm Butter
  • 0,5 Liter Gemüsebrühe
  • 2 EL Puderzucker
  • 100 Gramm Flusskrebsschwänze
  • 70 ml Sahne
  • 1 Weißbrot
1 Die Möhre und den Ingwer (Menge je nach Geschmack; ca. 1cm dick) schälen, würfeln und zusammen mit dem Currypulver den gehackten Chilischoten in einen Topf geben und in Butter mit dem Puderzucker karamellisieren lassen.

2 Mit dem Saft aus der Orange ablöschen und kurz aufkochen lassen. Danach vom Herd nehmen und mit dem Zauberstab alles fein Pürieren und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Nun alles 5 Minuten köcheln lassen. Nebenbei die Flusskrebsschwänze in einer kleinen Pfanne mit etwas Pflanzenöl anbraten.

3 Zum Schluss die Sahne in die Suppe geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach Geschmack nochmals Curry und Chili hinzugeben. Nun die Suppe mit dem Zauberstab aufschäumen und in tiefe Teller abfüllen, ein paar Flusskrebse rein und fertig. Dazu noch eine Scheibe getoastetes Weißbrot reichen. Et voilà!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.