*Dessert – Orangencreme I

  • Für den Karamell:
  • 150 gr. Zucker
  • 1 TL Zitronensaft frisch gepresst
  • 20 gr. Butter
  • Für die Creme:
  • 3 Eier
  • 2 Eielb
  • 70 gr. Zucker
  • 1 Orangen unbehandelt
  • 500 ml Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Orangen kernlos, groß
1 Für den Karamell vier Förmchen oder feuerfeste Porzelantassen mit Butter einfetten und bereithalten. Zucker, vier EL Wasser und Zitronensaft unter Rühren erhitzen, bis der Zucker geschmolzen ist und sich hellbraun färbt. Den Karamell sofort auf die Förmchen verteilen.

2 Den Backofen auf 150° vorheizen. Eier, Eigelb und Zucker mit dem Rührgerät zu einer Creme verarbeiten. Die Orange abspülen, die Schale fein abreiben und unterrühren. Die Milch mit dem ausgekratzten Vanillemark und der Schote aufkochen. Die Schote herausnehmen und die heiße Milch unter die Eiermasse rühren. Diese gleichmäßig auf die Förmchen verteilen.

3 Die Bratenpfanne des Backofens zu zwei Drittel mit kochendem Wasser füllen und die Förmchen vorsichtig hineinstellen. Das Bratblech in den Backofen schieben und die Creme in etwa 50 Minuten fest werden lassen. Die Förmchen aus dem Blech nehmen, abkühlen lassen und die Creme mindestens 1 Stunde vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen.

4 Die Orangen mit einem scharfen Messer wie Äpfel schälen und die Fruchtsegmente zwischen den Häutchen vorsichtig in Spalten herausschneiden. Die Flans entlang des Förmchenrandes mit einem spitzen Messer lösen und auf Dessertteller stürzen, mit den Orangenspalten garnieren und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.