Dorayaki mit zweierlei Füllungen (Pfannkuchen)

  • 2 Hühnereier
  • 0,1 l Kuhmilch
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Honig
  • 120 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 80 g Ogura An (gekochte Azukibohnen), aus der Dose
  • 1 Glas Kirschen
  • Kochpuddingpulver mit Vanillegeschmack
1 Eier, Milch, Zucker und Honig in einer Schüssel mit einem Schneebesen gründlich verrühren. Mehl mit Backpulver vermischen und durch ein Sieb in eine Schüssel geben. Mehl nach und nach mit dem Schneebesen in die Einmischung einrühren, so dass sich keine Klümpchen bilden.

2 Bei mittlerer Hitze 2 EL des Teiges in eine beschichtete Pfanne geben. Durch Drehen und Wenden der Pfanne den Teig auf den Boden zerlaufen lassen. Sobald sich nach etwa 2 Minuten an der Oberfläche Luftblasen bilden, den Pfannkuchen mit einem Pfannenwender umdrehen und von der anderen Seite in etwa 3 Minuten braun backen. Aus dem Restteig weitere 7 Pfannkuchen backen.

3 Azukibohnen kurz umrühren und auf 2 Pfannkuchen verteilen, jeweils einen weiteren Pfannkuchen als Deckel auf die mit Azukibohnen belegten Pfannkuchen legen.

4 Die Kirschen aufkochen und mit dem Puddingpulver andicken. Die Masse ebenfalls auf 2 Pfannkuchen verteilen und jeweils zwei weitere als Deckel obendrauf legen.

5 Die Pfannkuchen vierteln und von jeder Sorte ein Viertel auf einem Teller anrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.