Dorschkotelett mit Senf – Kapern – Soße

  • 1kg Salatgurke(n)
  • 2 Zwiebel(n)
  • 30g Butter / Margarine
  • 125ml Gemüsebrühe (instant)
  • 2EL Essig (Weißwein-Essig)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200g Basmati und Wildreis
  • 1 Möhre(n)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Zitrone(n) - Scheiben
  • 1TL Senfkörner
  • 1TL Pfeffer - Körner, schwarz
  • 4Stück(e) Fisch (Dorschkoteletts), (ca, 800g)
  • 1Bund Dill
  • 3EL Senf
  • 250g Schlagsahne
  • 1Prise(n) Zucker
  • 4EL Saucenbinder, hell
  • 2EL Kapern
Salatgurken schälen, längs halbieren und die Kerne mit einem Löffel herausschaben. Gurkenhälften in Scheiben schneiden. Eine Zwiebel fein würfeln. Die Hälfte des Fettes in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin unter Rühren glasig dünsten. Gurken zufügen, anschmoren und mit Brühe und Essig ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen, aufkochen lassen, zugedeckt noch 10-15 Minuten dünsten. Reis in reichlich kochendes Salzwasser streuen und zugedeckt ca. 20 Minuten garen. Möhre putzen und in Stücke schneiden. 1/2 Liter Salzwasser mit Möhre, Lorbeer, Zitronenscheiben, Senf- und Pfefferkörner aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Fischkoteletts waschen, in den Sud legen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten ziehen lassen. Dill fein schneiden. Zweite Zwiebel fein würfeln. Restliches Fett in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Senf mit anschwitzen und mit Sahne ablöschen. Würzig mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Mit Soßenbinder leicht andicken. Kapern abtropfen lassen und zufügen. Fischstücke abtropfen lassen und zusammen mit dem Gurkengemüse auf einer Platte anrichten. Etwas Soße darüber gießen. Restliche Soße und Reis extra dazu reichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.