Engelsaugen (ò)

  • 120 gr Mehl
  • 30 gr. Puderzucker
  • 2 Stk. Eigelb
  • 75 gr Butter
  • 3 EL Sahne
  • 60 gr. Himbeergelee
1 Mehl, Puderzucker, 1 Eigelb und die Butter in Stückchen glatt verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt 30 min im Kühlschrank kalt stellen.

2 Den Teig zu Walnussgrossen kugeln formen auf ein Backpapier belegtes Blech setzen. In die Mitte mit hilfe eines Kochlöffelstiels ein Loch drücken.

3 Im Backofen (vorgeheizt) bei Ober/Unterhitze 200 Grad ca. 15 min backen.

4 Eigelb und Sahne verrühren und die noch heissen Plätzchen damit bestreichen. Das Gelle erwärmen und in die Mulden füllenLeckere Nascherei die`s bei mir nich nur vor Weihnachten gibt :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.