Feigen im Knuspersäckchen

  • 8 Yufka Teigblätter 18 x 18, gibt im türkischen Lebensmittelladen
  • alternativ Strudelteig
  • 3 EL Butter flüssig
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 EL Staubzucker
  • 1 Dose Feigen, gut abgetropft
  • 50 g türkischer Nougat, grob gehackt
  • 4 Küchengarn à 20 cm
  • 4 Minzestängel
4 Yufka-Teigblätter nebeneinander auf einer Arbeitsfläche ausbreiten, jeweils dünn mit der Butter einpinseln, mit Vanillezucker bestreuen, danach die restlichen Teigblätter diagonal darauflegen, nochmals buttern, zuckern, die Feigen mittig daraufsetzen und mit dem türkischem Nougat bestreuen. Die Teigblätter über den Feigen zusammenfalten und mit dem Küchengarn zu einem Säckchen binden. Die Feigensäckchen auf ein geöltes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 220° C (Ober-/Unterhitze) goldgelb backen. Zum Schluss mit Staubzucker bestreuen und mit den Minzezweigen auf Tellern anrichten. Tipp: Wer mag, serviert die Knuspersäckchen auf Mangopüree. Dazu eine halbe Dose Mangos oder eine frische in Scheiben schneiden und mit einem Stabmixer zu einem glatten Püree mixen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.