Fisch mit Kokossauce auf Dominikanische Art

  • 4 Fisch(e) (z.B. Rotbarsch, ca. 1 kg) , geputzt ,geschuppt, ohne Kopf
  • 1/2TL Salz
  • 2Zehe/n Knoblauch, zerdrückt
  • 1EL Oregano, getrocknet
  • 3EL Limettensaft
  • 2 Zwiebel(n), gehackt
  • 3Zehe/n Knoblauch, zerdrückt
  • 2 Paprikaschote(n) (grüne Spitzpaprika), gehackt
  • 1 Chilischote(n), mild, Samen entfert, fein gehackt
  • 2 Tomate(n), reif, ohne Schale und Kerne, gehackt
  • 1/4Tasse Fischfond, konzentriert
  • 1EL Tomatenmark
  • 1/2Tasse Kokosmilch
  • 1/4Tasse Milch
  • 1/2Tasse Koriandergrün und Pertersilie, gehackt
  • 1/4Tasse Rum, weiß
  • Salz
  • Öl, zum Braten
  • Mehl, zum Panieren
Fische mit Limettensaft, Oregano, den ersten 2 Knoblauchzehen und dem Salz einlegen, ca. 30 Minuten ruhen lassen.
Für die Sauce in einer Pfanne in etwas Öl die Zwiebelstückchen, Paprikaschoten, Chilischote und den restlichen Knoblauch andünsten. Die Tomaten, den Fischfond und das Tomatenmark dazugeben und ca. 5 Minuten reduzieren. Jetzt die Kokosmilch, Milch, aufgefangene Marinade der Fische und restliche Zutaten hinzufügen, ca. 15 Minuten köcheln lassen, dabei öfters umrühren.
In einer Bratpfanne Öl erhitzen, abgetropfte Fische in Mehl wälzen und goldbraun ausbacken. Fische aus der Pfanne heben, in die Soße geben und kurz darin ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Mit weißem Reis und Salat mit Vinaigrette servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.