Fitness Apfel – Nuss Kuchen mit Quarkhaube

  • 2 Äpfel
  • 1EL Zitronensaft
  • 3 Ei(er)
  • 80g Mehl (Vollkorn-)
  • 1Pck. Backpulver
  • 120g Rohrzucker
  • 125g Nüsse, gemahlen, n.B. Mandeln, Haselnüss, Walnüsse oder auch gemischt
  • 1/2 Zitrone(n), unbehandelt
  • 10g Ingwerwurzel
  • 200g Quark, 20 % Fett
  • 2EL Apfelmus
  • 75ml Schlagsahne
Die Äpfel schälen und reiben. Dann mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.
Das Mehl und Backpulver miteinander vermischen und die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen und kalt stellen. Zucker und Eigelb mit dem Quirl schaumig schlagen. Äpfel, Nüsse und die Mehlmischung mit der Zucker-Eigelbmasse verrühren, das Eiweiß unterheben.
Den Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 22 cm) füllen. Im vorgeheizten Ofen etwa 30 Minuten bei 180° Umluft backen.

Quarkhaube:
Die Zitronenschale mit einer groben Reibe abraspeln und die Zitrone auspressen. Ingwer schälen und fein reiben. Den Quark mit dem Apfelmus, Ingwer und Zitronenschale verrühren. Mit Zitronensaft abschmecken. Die Sahne steif schlagen und unterziehen. Kurz vor dem Servieren auf dem Kuchen verteilen.

Als Dekoration kann man weitere Raspeln der Zitronenschale oder Zitronenhälften verwenden.

Bei Verwendung von Mandeln hat dieser Kuchen etwa 2440 kcal und 127 g Fett. Das entspricht bei 12 Stücken 203 kcal/11 g Fett pro Portion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.