Fleisch: Schinken in Bierteig

  • 4 dicke Scheiben gekochten Schinken, min. 1 cm dick
  • 250 Gramm Mehl
  • 3 Eier, getrennt
  • 0,125 Liter Bier
  • 3 EL Öl
  • etwas Salz, Prise Zucker
  • Fett zum Ausbacken
1 Die Schinkenscheiben, wenn er recht groß ist, einmal durchteilen und im Mehl wenden. Das restliche Mehl mit dem Eigelb, Bier, Öl, Salz und Zucker zu einem glatten Teig rühren. Das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig darunterheben. Ausbackfett erhitzen und die Schinkenscheiben durch den Bierteig ziehen und im Fett goldbraun backen. Auf Küchentücher abtropfen lassen und

2 zu einem Kartoffel-Gurkensalat oder einem Tomatensalat servieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.