Fleisch – Schweinebraten mit Zwiebelkruste

  • 1 kilo Schweinenackenbraten ohne Knochen
  • 2 EL geklärte Butter
  • 3 Zwiebeln
  • 3 Tomaten
  • Salz und Pfeffer
  • ca. 1/4 liter Rotwein
  • ca. 1/4 liter Fleischbrühe
  • Für die Kruste:
  • 250 gramm Zwiebeln
  • 1 EL Butter
  • 3 EL Tomatenketchup
  • 0,5 Päckchen TK 8-Kräutermischung
  • 250 gramm geriebener Gouda
  • 1 Eigelb
  • Außerdem: 3 EL Creme fraiche 1 TL Tomatenmark
1 Fleisch salzen und pfeffern und in Butter rundum gut anbraten. Zwiebeln grob hacken, Tomaten abziehen, entkernen und würfeln. Beides zum Fleisch geben. Mit Rotwein und brühe auffüllen und bei 200 Grad etwa 1 1/2 Stunden braten. Zwischendurch immer mal wieder mit Bratensaft begießen.

2 Für die Kruste inzwischen Zwiebeln in dünne Streifen schneiden. In Butter dünsten und mit dem Schneidstab pürieren. Mit Ketchup, Kräutern, Käse und Eigelb gut vermischen.

3 In den letzten 20 Minuten das Fleisch damit betreichen und ohne Deckel weitergaren. Fleisch herausnehmen und warmstellen. Bratenfond durchsieben, aufkochen und mit Creme fraiche, Tomatenmark, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem aufgeschnittenen Fleisch servieren. Wir essen gerne Spätzle und einen bunten Salat dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.