Garnelen-Kokos-Curry (Prawn Malaikari)

  • 500 Gramm Garnelen oder Schrimps geschält entdarmt
  • 450 ml Kokosmilch ungesüßt
  • 1 Stk. Zwiebel, groß, püriert
  • 1 Stk. indisches Lorbeerblatt
  • 1 TL (gestrichen) Ingwerpulver
  • 2 TL (gestrichen) Salz
  • 0,5 TL (gestrichen) Chillipulver
  • 1 Teelöffel (gestrichen) Garam-Masala
  • 2 TL Tomatenmark
  • 2 TL Öl
  • 1 TL Zucker
  • etwas Wasser
  • 1 TL Kurkuma


1 Zuerst die Garnelen mit ca zwei Prisen Salz und den Gelbwurz mischen und in Öl anbraten bis sie fast gar sind. Die Garnelen zu Seite legen.

2 Dann in den gleichen Öl, die Lorbeerblätter anbraten. ANZEIGE

3 Die Zwiebeln dazu geben und ca zwei Minuten mit braten.

4 Alle anderen zutaten, außer das Wasser dazu geben, gut durchrühren und ca 5 Minuten köcheln lassen.

5 Falls die soße zu dick wird, dann mit dem Wasser nach belieben verdünnen.

6 Reis passt als Beilage dazu sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.