Gebackener Kohlrabi mit Fleischklößchen in Käsesauce

  • Für die Klößchen:
  • 500 g Hackfleisch gemischt
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel
  • 1 Brötchen alt
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Öl zum Braten
  • Für die Käsesauce:
  • 2 Esslöffel Butter
  • Weizenmehl
  • Fleischbrühe gewürzt
  • 200 g Sahneschmelzkäse
  • Außerdem:
  • 600 g Kohlrabi frisch
  • 100 g Käse gerieben
  • gefettete Auflaufform
  • Dazu:
  • Krosses Weizenbrot z.B. Ciabatta
  • oder
  • Herzoginkartoffeln


1 Das altbackene Brötchen in etwas Wasser einweichen und anschließend auswringen ---- Aus Hack, Ei, feingehackter Zwiebel, der Brötchenmasse, Salz und Pfeffer einen geschmeidigen Teig kneten ---- Fleischklößchen formen (etwa 4 - 5 cm Durchmesser) und in einer heißen gefetteten Pfanne kurz rundherum anbräunen2 Aus Butter, Mehl und Fleischbrühe eine helle Einbrenne (Mehlschwitze) herstellen ---- den Schmelzkäse hineingeben und schmelzen lassen

3 Kohlrabi schälen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden ---- in etwas kochendem Salzwasser 3 Minuten vorgaren

4 In eine gefettete Auflaufform den Kohlrabi schichten und mit Fleischklößchen bedecken ---- Käsesauce darüber gießen und den geriebenen Käse darüber streuen

5 Bei 200°C (Umluft 180°C) etwa 20 - 25 Minuten überbacken und und mit knusprig frischem Weizenbrot servieren Tipp:

6 Wer es eilig hat, kann die Fleischklößchen am Abend zuvor vorbereiten ---- Sie müssen dann aber in der Pfanne ganz durchgegart werden ---- über Nacht luftdicht verpackt im Kühlschrank aufbewahren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.