Gebratenes Brot mit Garnelenaufstrich

  • 8 Scheiben Toastbrot
  • 300 gr Garnelen schon fertig geputzt
  • 100 gr Schweinelende oder Puten-/ Hähnchenbrust
  • 1 Ei
  • 2 TL Korianderwurzel fein gehackt
  • 5 Knoblauchzehen gepresst
  • 2 EL Sesamsamen
  • 0,5 TL Pfeffer + Salz
  • 2 TL helle Sojasoße
  • 3 Tassen Öl zu Braten
  • Für den DIp:
  • 0,5 Tasse Orangenmarmelade
  • 0,5 Tasse Essig mild
  • 0,25 TL Salz + Chilischoten gemahlen
Alle Zutaten für den Dip in einem Topf geben und bei geringer Hitze unter rühren eindicken und in eine Schüssel umfüllen zum Abkühlen. Garnelen und Fleisch mit 2 scharfen Messern oder mit einer Messerwiege zu einer homogenen Masse zerhacken fast daß es wie ein Brei aussieht. Die Toastbrotscheiben der Länge nach halbieren und im Ofen bei 120^ trocknen. das wird deshalb gemaacht damit das Brot naher weniger Fett aufsaugt ! Die Garnelen-Fleischmischung wird mit Korinader und Knoblauch, Pfeffer, Salz, Ei, Sojasoße gut vermischt und wird dann in 16 Portionen verteilt und auf die Toastbrotscheiben gestrichen, dann mit Sesamsamen bestreuen und diese dann im heißen Öl in der Pfanne mit der Aufstrichseite zuerst knusprig gebacken, auf ein Küchenpapier etwas abtropfen lassen und zu dem Dip servieren. TIPP:Das Toastbrot wird zu 4 gleichen Teilen geteilt, Dies kann man auch mit Schweinefleisch machen dazu kommen aber noch Korianderblätter und 1-2 TL Chilischoten gemahlen rein die Masse aufs Brot und mit jeweils einem Korianderblatt auf die Masse gedrückt und ebenfalls im Öl ausgebacken. Diese werden dann zu Gurkensalat gereicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.