Gefüllte Parika – Päckchen

  • 1 große Paprikaschote rot
  • 1 große Paprikaschote gelb
  • 1 große Paprikaschote orange
  • 1 große Paprikaschote grün
  • 480 Gramm Fetakäse aus Griechenland 4x 30g pro Schote = 16x 30g insgesamt
  • 1 Topf Zitronenthymian
  • 10 Esslöffel Olivenöl extra vergine
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle schwarz
  • 1 Topf roten Basilikum
  • 3 Esslöffel Chiliessig
  • 1 Esslöffel Orangenessig
  • 1 Teelöffel Dijon Senf
  • Zucker braun
  • etwas Zitronenabrieb
  • 2 Fladenbrote
  • Kräuter zum Ganieren
1 Zuerst wird die Haut der Paprikaschoten ganz dünn mit einem Sparschäler entfernt ( da sie nicht verdaubar ist ) . Danach die Paprikaschoten längs vierteln und putzen . Nun in kochendem leicht gesalzenem Wasser für ca. 10 Minuten garen . Den Fetakäse in 16 Stifte á 30g schneiden und in etwa 5cm lange Stücke schneiden .

2 Dann den Zitronenthymian waschen und gut abtropfen lassen . Jetzt die geviertelten Paprikaschotenstücke mit je 1 Stück Fetakäse und etwas Zitronenthymian aufwickeln und mit einem Zahnstocher feststecken . Das ganze dann kurz in 2 EL heißem Olivenöl anbraten und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen .

3 Anschließend die Basilikumblätter abzupfen , eventuell in feine Streifen schneiden . Das Chiliessig und den Orangenessig mit 8 EL Olivenöl , dem Dijon Senf und den Basilikum verrühren . Das ganze wird jetzt mit Salz , Pfeffer aus der Mühle , etwas Zitronenabrieb und etwas braunem Zucker ( schmeckt besser als mit weißem Zucker ) würzen .

4 Jetzt die fertigen Paprikaröllchen portionsweise mit der Vinaigrette beträufeln und anrichten . Mit frischen Kräutern ganieren und servieren . Dazu angeröstetes Fladenbrot reichen .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.