Griechisches – Rindfleisch mit Zwiebeln

  • 60 ml Olivenöl
  • 750 g kleine Zwiebeln
  • 1 kg Rinderbraten
  • 3 Knoblauchzehen längs halbiert
  • 125 ml Rotwein
  • 1 Stange Zimt oder etwas Pulver je nach Geschmack
  • 6 Pimentkörner
  • 0,25 TL Pfeffer schwarz gemahlen
  • Salz
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 EL Rotweinessig
  • 2 EL Tomatenmark
  • 375 ml Wasser


1 Öl in einer großen Pfanne mit schweren Boden oder Bratentopf erhitzen. Zwiebeln bei mittlerer Hitze unter Rühren goldbraun braten, aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. 2 Das Fleisch von Fett und Sehnen befreien und in 3 cm große Würfel schneiden. Auf einmal in die Pfanne geben und bei großer Hitze unter ständigem Rühren 10 MIn. anbräunen, bis alle Flüssigkeit verdampft ist.

3 Knoblauch,Wein, Gewürze, Lorbeerblatt, Essig, Tomatenmark und Wasser in die Pfanne geben, salzen. Bei geringer Hitze zugedeckt 1 Std. köcheln lassen, gelegentlich umrühren.

4 Die Zwiebeln wieder in die Pfanne geben und umrühren. Zugedeckt noch 1/4 Std. kochen lassen. Zimtstange, Pimentkörner und Lorbeerblatt vor dem Servieren enfernen.

5 Mit Reis, Brot oder Kartoffeln und gedämpftem Gemüse der Saison servieren.

6 Statt Wasser nehme ich Rinder- oder Kalbsbrühe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.