Griechisches – Rindfleisch mit Zwiebeln

  • 60 ml Olivenöl
  • 750 g kleine Zwiebeln
  • 1 kg Rinderbraten
  • 3 Knoblauchzehen längs halbiert
  • 125 ml Rotwein
  • 1 Stange Zimt oder etwas Pulver je nach Geschmack
  • 6 Pimentkörner
  • 0,25 TL Pfeffer schwarz gemahlen
  • Salz
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 EL Rotweinessig
  • 2 EL Tomatenmark
  • 375 ml Wasser


1 Öl in einer großen Pfanne mit schweren Boden oder Bratentopf erhitzen. Zwiebeln bei mittlerer Hitze unter Rühren goldbraun braten, aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.2 Das Fleisch von Fett und Sehnen befreien und in 3 cm große Würfel schneiden. Auf einmal in die Pfanne geben und bei großer Hitze unter ständigem Rühren 10 MIn. anbräunen, bis alle Flüssigkeit verdampft ist.

3 Knoblauch,Wein, Gewürze, Lorbeerblatt, Essig, Tomatenmark und Wasser in die Pfanne geben, salzen. Bei geringer Hitze zugedeckt 1 Std. köcheln lassen, gelegentlich umrühren.

4 Die Zwiebeln wieder in die Pfanne geben und umrühren. Zugedeckt noch 1/4 Std. kochen lassen. Zimtstange, Pimentkörner und Lorbeerblatt vor dem Servieren enfernen.

5 Mit Reis, Brot oder Kartoffeln und gedämpftem Gemüse der Saison servieren.

6 Statt Wasser nehme ich Rinder- oder Kalbsbrühe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.