Hack-Tomaten Quiche

  • 250g Mehl
  • 1/2Tüte/n Backpulver
  • 125g Margarine, kalt
  • 4kleine Ei(er)
  • 1/2TL Salz
  • 3EL Wasser
  • 300g Hackfleisch, vom Rind
  • 1m.-große Zwiebel(n)
  • 1Stange/n Porree
  • 15kleine Tomate(n)
  • 1/2Bund Petersilie
  • 15Blätter Basilikum
  • 200g Kräuterfrischkäse
  • 125g Schlagsahne
  • n. B. Salz und Pfeffer
  • Semmelbrösel und Margarine für die Form
Für eine 28-30 cm Quicheform.

Mehl, Backpulver, Butter, 1 Ei, Wasser und Salz zu einem Teig verkneten und 1 Stunde in den Kühlschrank legen. Teig in der ausgefetteten und mit Semmelbröseln behafteten Form auskneten und mehrfach mit der Gabel einstechen.

Rinderhack scharf anbraten. Die in Streifen geschnittenen Zwiebeln und den Porree in Margarine glasig dünsten. Erst das Hack auf dem Quicheboden verteilen und dann mit Zwiebeln und Porree bedecken. Die kleinen Tomaten halbieren und auf der Hack-Zwiebelmasse verteilen mit der geschnittene Tomatenseite nach oben.
Nun die restlichen 4 Eier mit dem Frischkäse, der Sahne, der gehackten Petersiele und Basilikum verquirlen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Boden übergießen.
Ca. 45 Minuten bei 200 Grad in den Backofen schieben.
Mit etwas Basilikum garnieren.

Dazu passt ein gemischter Salat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.