Hähnchen in Weißbiersoße an Gemüsereis und Eisbergsalat

  • 1 Stk. Brathähnchen tiefgefroren
  • 1 EL Weißmehl
  • 1 l Weizenbier (Weißbier) obergärig
  • Gemüsereis:
  • 1 Stk. Zucchini
  • 1 Stk. Paprika gelb
  • 1 Stk. Paprika rot
  • 1 Stk. Möhre
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 200 gr. Reis
  • 1 Schuss Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Mehl
  • Salat:
  • 2 Stk. Eisbergsalat
  • 2 TL Olivenöl
  • 2 TL Balsamico-Essig
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salatkräuter
  • 1 Prise Gartenkräuter
1 Für den Gemüsereis die Zucchini, Paprikaschoten, Möhre und die Zwiebel putzen, ggf. entkernen oder schälen und klein schneiden.

2 Den Reis waschen und abtropfen lassen. Dann den Topfboden mit Öl bedecken, die Zwiebel darin andünsten und den Reis zugeben. Dünsten lassen, bis er glasig ist. Dann das Gemüse andünsten und mit Wasser ablöschen. Gar kochen und mit Salz abschmecken.

3 Den Salat waschen, klein schneiden und mit den genannten Zutaten ein Dressing anrühren.

4 Das Hähnchen auf das Backblech legen, mit Weißbier übergießen und bei 175 °C ca. 1,5 Stunden im Backofen braten.

5 Für die Weißbiersoße das Weißmehl in einem Glas mit Wasser auflösen und mit dem Hähnchen und dem Weißbiersud unter ständigem Rühren in einem Topf aufkochen und abschmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.