Herzragout

image_1image_2image_3image_4
  • 750gHerz(en) vom Rind
  • 2LiterWasser
  • Salz
  • Pfeffer, weißer
  • 1kleinesLorbeerblatt
  • 1BundSuppengrün
  • 1kleineZwiebel(n)
  • 3ELÖl
  • 35gMehl
  • 1ELTomatenmark
  • 1/8LiterRotwein
  • 2m.-großeGewürzgurke(n)
  • 1kl. GlasKapern
Das Herz halbieren, dann Blutgefäße und Fett herausschneiden und abspülen.

Das Wasser mit Salz, Pfeffer und Lorbeerblatt aufkochen. Das Herz hinein geben. Das Suppengrün putzen, grob schneiden und mit in den Topf geben. Das Herz ca. 50 Minuten darin garen, anschließend herausholen und in einer Schüssel warm halten. Die Kochbrühe durchsieben, auffangen und beiseite stellen.

Die Zwiebel schälen und fein hacken. In heißem Öl hellgelb braten. Das Mehl darüber stäuben und anschwitzen lassen. Nun mit 0,5 l von der Kochbrühe auffüllen und aufkochen lassen. Dann Tomatenmark und Rotwein einrühren und die Soße nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Gewürzgurken fein würfeln und zusammen mit den abgegossenen Kapern in die Soße geben.

Nun das Rinderherz in etwa 2 cm große Würfel schneiden. In die Soße geben und bis zum Verzehr noch etwa 10 Minuten ziehen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.