Honig-glasierte Ente

    Zutaten:
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz
  • 125 ml heißes Wasser
  • etwas gemahlener Beifuß
  • 6 EL Honig
  • 1/2 gestr. TL gemahlene Muskatnuss
  • 1/2 TL gemahlener Ingwer
  • 1/2 TL gemahlene Gewürznelken
  • 1/2 TL frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 kleine küchenfertige Ente , etwa 1,5 kg

  • Soße:
  • Salz
  • 3 EL Zitronensaft
  • 2 EL Sojasoße
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 100 ml Orangensaft
  • 2 EL Honig
  • 125 g Schlagsahne
  • 125 ml Hühnerbrühe


1. Vorbereiten:

Den Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 180°C

Heißluft: etwa 160°C


2. Zubereiten:

Ente unter fließendem kalten Wasser von innen und außen abspülen, trocken tupfen, evtl. Fett aus der Bauchhöhle entfernen und die Ente von innen mit Salz und Beifuß einreiben.


3.

2 Esslöffel Honig mit Zitronensaft verrühren, die Ente damit rundherum bestreichen, in einen Bräter setzen und mit heißem Wasser angießen. Den Bräter verschließen und auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben.

Garzeit: etwa 60 Min.


4.

Restlichen Honig mit den Gewürzen verrühren und die Ente rundherum damit bestreichen. Die Ente ohne Deckel fertig garen.

Garzeit: etwa 30 Min.


5.

Die gare Ente aus dem Bräter nehmen und warm stellen.Den Bratensatz mit Brühe, Orangensaft und Sahne loskochen, durch ein Sieb gießen und auf der Kochstelle zum Kochen bringen. Die Soße mit Salz, Pfeffer, Honig, Zitronensaft und Sojasoße pikant abschmecken. Nach Wunsch die Soße mit Soßenbinder binden und zur Ente servieren.


Tipps:

  • Dazu schmeckt Wirsinggemüse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.