Hühnchenbrustfilet in Curry – Soße

  • 500 Gramm Hühnerfilet
  • 1 Stück Paprikaschoten rot
  • 3 Blätter Zitronengras
  • 1 Hand Thai-Basilikum
  • 1 EL Currypaste rot Gaeng Phet
  • 3 EL Brauner Zucker
  • 2 EL Fischsoße
  • 200 Milliliter Kokosmilch
Die Filtets in feine Streifen schneiden. Paprika enthäuten und in Streifen schneiden. Die Thai-Basilikumblätter waschen und trocken tupfen. In dem vorgewärmten Wok (oder eine tiefe Pfanne) die Kokosmilch zum Kochen bringen. Nun die Currypaste einrühren, braucht etwas bis sie sich aufgelöst hat. Nicht zuviel, sonst wird es höllisch scharf. Die Filets, Fischsoße, Brauner Zucker und die Zitronengrasblätter dazugeben, langsam köcheln lassen, bis Fleisch fast gar ist. Nun die Paprikastreifen und die Basilikumblätter beigeben. Vor dem servieren noch die Zitronengrasblätter entfernen. Ideal dazu passt Basmatireis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.