Joghurt – Mousse mit Kirschkompott

  • Für die Creme:
  • 1BecherNaturjoghurt (150 g)
  • 1BecherCrème fraîche (150 g)
  • 1TLVanillezucker
  • 125mlsüße Sahne
  • 50gPuderzucker
  • 4BlätterGelatine
  • 2Eiweiß
  • 1ELZucker
  • 500gKirsche(n), rote oder schwarze
  • 20gButter
  • 2ELZucker
  • 1Vanilleschote(n), ausgekratztes Mark
  • 5ELKirschwasser
  • Zitronensaft
Mousse:
Die Gelatine in kaltem Wasser quellen lassen.
Joghurt mit Creme fraiche, Vanille- und Puderzucker verrühren.
Die Gelatine gut ausdrücken und im warmen Wasserbad schmelzen, dann auskühlen lassen. Die Sahne steif schlagen, mit der Gelatine vermischen und unter die Joghurtmasse heben.
Das Eiweiß steif schlagen, den Zucker dazurieseln lassen bis der Eischnee glänzt.
Ebenfalls sorgfältig druntermischen.
Die Joghurtmousse zugedeckt in den Kühlschrank stellen in 3 - 4 Stunden fest werden lassen.

Kompott:
Die Kirschen entsteinen, dabei den Saft auffangen. Die Butter in einem Topf aufschäumen lassen. Die Kirschen hinzufügen. Den Zucker darüber streuen und leicht karamellisieren lassen. Vanillemark, Kirschwasser und Zitronensaft hinzufügen. Das Kompott offen köcheln lassen bis die Flüssigkeit leicht sirupartig ist. Dann erkalten lassen.

Das Kompott auf Dessertteller verteilen. Von der Joghurt-Mousse mit
einem Esslöffel Nocken abstechen und draufsetzen.

Tipps:
o Die Mousse mit ein paar Tropfen Limonen- oder Zitronensaft aromatisieren.
o Anstelle von Naturjoghurt 20prozentigen Speisequark verwenden.
o Statt es Kirschkompotts schmecken natürlich auch andere Früchte (bsp. gemischte Waldfrüchte oder Erdbeeren) sehr lecker dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.