Käsekuchen mit Mandelhaube

  • 200g Mehl
  • 1/2Pck. Backpulver
  • 225g Zucker
  • 65g Butter, zimmerwarm
  • 4 Ei(er)
  • 250g Magerquark
  • 2Becher Schmand
  • 125ml Milch
  • 125ml Öl
  • 2EL Vanillezucker
  • 1Pck. Puddingpulver, (Vanillepudding)
  • 50g Mandelblättchen
Backpapier in Springform einklemmen. Rand fetten.
Anschließend Mehl, Backpulver, 75 g Zucker, Butter und ein Ei der Reihe nach in eine Rührschüssel geben. Mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem glatten Teig kneten. Den Teig gleichmäßig in die Springform drücken. Der Teigrand sollte etwa 3 cm hoch sein.

Quark, Schmand, Milch, Öl, 150 g Zucker, Vanillezucker, Vanillepudding und drei Eigelb verrühren und auf den Teig gießen. Teigrand darf nicht höher wie die Füllung sein. Kuchen erstmal für 40 bis 45 Min. bei 180°C backen.

3 Eiklar zu Eischnee schlagen, 3 EL Zucker dazugeben. Weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Masse mit einem Esslöffel auf den gebackenen Kuchen streichen. Mit Mandelblättchen bestreuen. Den Kuchen nochmals für 10 bis 15 Minuten backen. Kuchen in der Form einen Tag im Kühlschrank durchziehen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.