Käsknödelsuppe

  • 100 gr. Mehl
  • 100 gr. weiche Butter
  • 1 Stk Ei
  • 100 gr. Käse, geriebener (Ich nehme mittelalten Gouda)
  • 1 Prise Salz
  • Brühe nach Geschmack
Die weiche Butter mit einer Gabel zerdrücken und das Mehl zugeben. Rühren, bis es zäh ist, dann das Ei zufügen. Zum Schluss den geriebenen Käse zugeben, salzen. Wenn ihr würzigeren Käse nehmt, das Salz weglassen. Es muß ein zäher Teig sein (wenn zu zäh, noch ein Ei, wenn zu flüssig, Mehl oder Käse zufügen). Dann mit 2 Esslöffeln Nockerl (kleine Knödel) ausstechen. Die Brühe zum Kochen bringen, die Nockerl einlegen und ziehen lassen. Sobald die Knödel oben schwimmen, sind sie gar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.