Kaiserschmarrn nach dem Rezept von Oma :-)

  • 2 Eier
  • 7 Esslöffel Mehl
  • 320 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Schuss Mineralwasser mit Kohlensäure
  • Rosinen wer mag
  • Butter oder Butterschmalz für die Pfanne


1 Die Eier trennen und das Eigelb mit der Milch und dem Salz kräftig mit dem Schneebesen schlagen. Dann während des Rührens Mehl dazugeben, bis die Masse ETWAS Dickflüssig ist. (das sind etwa 6-7 Gehäufte Esslöffel)

2 Jetzt den Schuss Mineralwasser vorsichtig einrühren. Danach das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und unterheben. Das Ganze sollte eine fluffige Konsistenz haben. ANZEIGE

3 Die Butter in einer großen Pfanne schmelzen und so viel Teig hineingeben, dass der Boden gut bedeckt ist. Nach Belieben Rosinen darauf streuen und solange warten, bis die Unterseite der Masse schön goldbraun ist und die Oberfläche gut stockt.

4 Dann das Ganze mit zwei Gabeln zerreißen und wenden. Wieder etwas warten und das Ganze dann solange wenden und rühren, bis der ganze Schmarrn goldbraun ist.

5 In eine Schüssel oder gleich auf Teller verteilen und solange wiederholen, bis der ganze Teig weg ist. Anschließend mit Puderzucker überrieseln und dann GUTEN APPETIT !!! :o)

6 Je nachdem wie süss es sein darf, mache ich noch vor dem ausbacken einen gut gehäuften EL Puderzucker in den Teig. Aber das bleibt jedem selbst überlassen-normalerweise kommt kein Zucker in den Teig. Dieses Rezept begleitet mich seit meiner Kindheit und ich hoffe es schmeckt Euch auch so gut wie mir und meiner Familie!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.