Kakao Käschde Mousse

  • 500 gr. Maronen
  • 250 gr. Rohrohrzucker
  • 1 Msp gemahlene Vanille, Bio-Ware
  • 180 ml Sonnenblumenöl
  • 4 EL Kakaopulver schwach entölt
1 1. Die Esskastanien am besten noch am gleichen Tag (es geht auch ohne Vorkochen und verbrannte Finger ;) schälen und anschließend in 15-20 min gar kochen.

2 2. Die Esskastanien mit dem Öl und einem Mix-Stab zermusen.

3 3. Den Rohrohrzucker, die gemahlenen Vanille (alle Bestandteile der Vanilleschote enthalten) und das schwach entölte Kakaopulver ebenfalls mit einmischen. Wer rohes Kakaopulver findet, kann gerne dieses verwenden (je geringer der Weiterverarbeitungs-Grad der Lebensmittel, um so besser sind sie :) Wer mag und hat, kann auch zerkleinerte rohe Kakao-Bohnen oder -Nibs untermischen, oder sibirische Zedern-Kerne. Dann hat die Creme gleich noch Biss und noch mehr gute Inhaltsstoffe :)

4 4. Die Masse mit einem Spritzbeutel in Gläser einfüllen. Diese vorher gut mit kochendem Wasser ausspülen. Bei mir ergab diese Menge drei der runden Bömbchen. Die Mousse am besten im Kühlschrank aufbewahren, da keine haltbarmachenden Zusatzstoffe zugegeben wurden ;) In Kombination mit Ziegenfrischkäse zudem ein neues tolles Geschmackserlebnis :) Wünsche viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.