Kartoffel-Hackauflauf mit Zucchini und Möhren

  • 500g Hackfleisch
  • 600g Kartoffel(n)
  • 1m.-große Zwiebel(n)
  • 1EL Öl
  • 1Zehe/n Knoblauch
  • 2EL Tomatenmark
  • 425ml Tomate(n), passierte, oder stückige
  • 1EL Kräuter, italienische, getrocknet
  • Salz und Pfeffer
  • 3EL Butter
  • 3EL Mehl
  • 1/4Liter Milch
  • 1TL Gemüsebrühe
  • 250ml Wasser, heiß
  • 2m.-große Möhre(n)
  • 1m.-große Zucchini
  • 50g Käse, gerieben
  • Salbei
  • Thymian
  • Fett, für die Form
Die Kartoffeln gründlich waschen und mit Schale in Wasser ca. 20 Minuten kochen. Die Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken, schälen und abkühlen lassen, danach in Scheiben schneiden.
In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und darin das Hackfleisch krümelig braten. Die Zwiebel und den Knoblauch dazugeben und kurz mitbraten. Tomatenmark einrühren und etwas anschwitzen. Mit den passierten Tomaten ablöschen, Kräuter einstreuen und ca. 5 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer gut würzen.

Die Gemüsebrühe im heißen Wasser auflösen. Die Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl dazugeben und anschwitzen. Nach und nach Gemüsebrühe und Milch unterrühren und ca. 10 Minuten köcheln lassen, dabei ab und zu umrühren. Die Petersilie fein hacken und unterrühren.

Die Möhren schälen und waschen, die Zucchini putzen und waschen. Beides in Scheiben schneiden.

Den Ofen auf 200°C oder 175°C Umluft vorheizen.

Eine 1,2 l Auflaufform einfetten und darin die Kartoffelscheiben, das Hackfleisch und die Gemüsescheiben abwechselnd schichten. Die Soße darüber gießen und den Auflauf mit dem geriebenen Käse bestreuen.
30-35 Minuten backen und nach Belieben mit Salbei und Thymian garnieren.

Etwas zeitaufwändig, doch es lohnt sich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.