Kernige Apfelmuffins

Teig
  • 2 Äpfel
  • 100 g Karotten
  • 2 Eier
  • 80 g Rohrohrzucker
  • 50 g Honig
  • 2 geh. TL Vanillezucker, selbstgemacht
  • 150 g Naturjoghurt 1,5%
  • 100 g Rapsöl,, alternativ Sonnenblumenöl
  • 100 g Nüsse oder Mandeln, gehackt
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 300 g Mehl, Dinkel Typ 630, alternativ helles Kamutmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • etwas Zimt,, optional
Teig

Zunächst die Nüsse/Mandeln 7 Sek/Stufe 7 grob hacken, umfüllen. Die Karotten, gewaschen, geschält und in Stücken in den  füllen und ca 10 Sek/Stufe 8-10 fein reiben, zu den Nüssen geben.

Eier, Zucker, Honig, Vanillezucker, Joghurt und Öl 2 Min/Stufe 4-5 cremig rühren. Nüsse, Karotten, Sonnenblumenkerne, Mehl und Backpulver in den füllen. Die Äpfel waschen und Vierteln, das Gehäuse entfernen und ebenfalls in den geben. Optional den Zimt zufügen. Nun das ganze 2 Min/ kneten.

Papierförmchen in ein Muffinblech setzen und den Teig direkt einfüllen, ca 2/3 voll. 

Die Muffins im vorgeheizten Backofen bei Ober-/ Unterhitze 20-25 Min goldgelb backen. Sichtkontakt!!!

5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.