KLEINGEBÄCK – Nußbrötchen mit Hüttenkäse

  • BRÖTCHEN:
  • 250 g Magerquark
  • 1 Stk. Ei
  • 100 ml Buttermilch
  • 5 EL Speiseöl
  • 1 Prise Zucker
  • 1 TL Salz
  • 350 g Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 g Mandeln gehackt
  • 50 g Haselnüsse gehackt
  • AUFSTRICH:
  • 1 Stk. Paprika rot
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 250 g Hüttenkäse
  • 2 EL Kresse oder Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
1 Für die Brötchen den Quark mit Ei, Buttermilch, Öl, Zucker und Salz vermengen. Dann das Mehl mit dem Backpulver, den Mandeln und den Haselnüssen vermischen und unter die Quarkmasse heben. Aus diesem Teig Brötchen formen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad etwa 25 - 30 min backen.

2 Für den Aufstrich die Paprikaschote von den weißen Häutchen befreien und in feine Würfel schneiden. Den Schnittlauch waschen, das Wasser gut ausschütteln und in Röllchen schneiden (geht am besten mit der Schere). Jetzt den Paprika und den Schnittlauch mit dem Hüttenkäse vermischen. Nun noch die Kresse bzw. die Petersilie untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3 TIPP: Die Brötchen schmecken auch, wenn man gehackte Walnüsse oder Pistazien unter den Brötchenteig mischt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.