Kürbiscremesuppe mit Kokosmilch und Curry

  • 1kg Kürbis(se), (Hokkaido-)
  • 3 Möhre(n)
  • 4Zehe/n Knoblauch
  • 2 Zwiebel(n)
  • 1Stück(e) Ingwer, von doppelter Walnussgröße
  • 800ml Kokosmilch
  • 600ml Gemüsebrühe
  • 1Glas Currypaste, rote
  • n. B. Zitronensaft
  • etwas Chilipulver
  • Salz
  • Öl, zum Braten
  • evtl. Orangensaft, etwas
Kürbis, Möhren, Ingwer, Knoblauch und Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Kürbis und Möhren in Öl anbraten. Ingwer, Knoblauch und Zwiebeln nach kurzer Zeit dazugeben und kurz mitbraten. Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch aufgießen.

Ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist. Das Glas Currypaste hinzugeben und dann alles mit einem Pürierstab pürieren, so dass es schön cremig wird.

Zum Schluss mit Zitronensaft, Salz, Chilipulver und eventuell etwas Orangensaft abschmecken.

Als Beilage zur Suppe empfehle ich gebratene Garnelen und ein paar selbstgemachte Croutons.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.