Lachs mit Meerrettichkruste, gebackenen Tomaten und Reis

Meerrettichkruste:
  • 120 g Toastbrot
  • 100 g Butter
  • 1/4 TL gemischter Pfeffer, frisch gemahlen
  • 30 g Meerrettich aus dem Glas
Fisch:
  • 6 Lachsfilets
Tomaten:
  • 6 Tomaten
  • Salz, Kräutersalz, Pfeffer, Zitronensaft
Beilage:
  • 250 g Reis
  • 750 g Wasser
  • 1 Teelöffel Gewürzpaste für Gemüsebrühe
Sauce:
  • 1 Zwiebel, klein
  • 30 g Butter
  • 1 EL Mehl
  • 100 g Weißwein (1 MB)
  • 200 g Sahne oder Creme fine
  • Salz, Pfeffer, Zitronensaft

Meerrettichkruste:

Das Toastbrot entrinden und 6 Sek./Stufe 8 fein mahlen. Umfüllen. Die zimmerwarme Butter 15 Sek./Stufe 5 aufschlagen. Pfeffer, Meerrettich und gemahlenes Toastbrot zugeben und 8 Sek./Stufe 4 vermischen. Auf ein Stück Klarsichtfolie geben, zur Rolle formen und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kühlen. Anschließend Lachs waschen, trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Filets in eine gefettete Auflaufform geben. Nun die gekühlte Merrrettichrolle in dünne Scheiben schneiden und schuppenförmig auf die Lachsfilets geben.

Tomaten halbieren, mit Salz und Pfeffer würzen und mit jeweils einer dünnen Scheibe der restlichen Meerrettichpaste belegen. In eine Auflaufform geben. 

Reis:

Wasser und Würzpaste oder Gemüsebrühe in den Mixtopf geben, Reis einwiegen und 30 Min./100°/Stufe 1 garen. 10 Minuten nach dem Aufsetzen des Reis Filets und Tomaten bei 180 ° im vorgeheizten Backofen 20 Min. garen, evt. am Ende der Garzeit kurz den Grill zuschalten, dann wird die Kruste knuspriger.

Sauce:

Zwiebel halbieren und im 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben, Butter zugeben und 3 Min./Varoma/ ohne MB dünsten. Mehl zufügen und 2 Min/Varoma/Stufe 1 anschwitzen. Mit Weißwein und Sahne ablöschen und 5 Min./100° /Stufe 3 kochen. Zum Schluss mit Salz Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und 10 Sek./Stufe 8 aufschlagen.

5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.