Lebkuchen-Amarettini-Schnitten

  • 60 g Butter
  • 4 Eier (M)
  • 175 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mehl
  • 5 g Speisestärke
  • 1 gehäufter TL Backpulver
  • ca 150 g Amarettini
  • 250 g Schlagsahne
  • 1 Päckchen Sahnefestiger
  • 400 g Schmand
  • 3 TL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Puderzucker

Butter schmelzen. Abkühlen lassen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, 125 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Salz dabei einrieseln lassen. Eigelbe einzeln unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, unterheben. Flüssige Butter nach und nach unterheben.

Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Eine Hälfte in Reihen mit Amarettini belegen. Im heißen Ofen Umluft 150 Grad ca.10 Minuten backen. Biskuit in belegten und unbelegten Teil halbieren und vom Backpapier lösen. Auskühlen lassen.

Unbelegten Biskuit auf eine Platte legen. Sahne und Sahnefestiger steif schlagen, kalt stellen. Schmand, 50 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Gewürz cremig rühren. Sahne unterheben, bis zum Rand auf den Biskuit streichen. Mit der Amarettini-Biskuitplatte bedecken. Kuchen mit Folie bedeckt ca 4 Stunden kühl stellen. Dann in Stücke schneiden und mit Puderzucker bestäuben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.