Luftige Brownies nach amerikanischem Rezept

  • 100g Schokolade, zartbitter
  • 125g Butter, weiche
  • 150g Zucker, braun
  • 2 Ei(er)
  • 100g Mehl
  • 1/2TL Backpulver
  • 1Prise(n) Salz
  • 1TL Aroma (Finesse Bourbon-Vanille)
  • 150g Walnüsse, gehackt
  • Fett für die Form
Die Schokolade grob hacken und in einem Wasserbad schmelzen. In einer Schüssel die Butter mit dem Zucker mit dem Handmixer schaumig rühren. Die Eier und dann die flüssige Schokolade unterrühren.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Das Mehl mit Backpulver, Nüssen, Salz und Vanille mischen und mit den feuchten Zutaten verrühren, bis ein cremiger Teig entsteht.

Eine Auflaufform von ca. 20 x 10 cm fetten und den Teig einfüllen. Dann den glatt gestrichenen Teig ca. 30 Minuten bei 180 Grad backen, oder solange bis er die Stäbchenprobe besteht.

Die Brownies anschließend in ca. 3 x 2 cm große Stücke schneiden und am besten noch warm genießen. Das Rezept stammt aus einem amerikanischen Kochbuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.