Märkisches Spargelgemüse „Tschetschnower Schweiz“

  • 1 kg Spargel frisch, gerne Klasse 2 oder auch Spargelbruch
  • 500 ml Gemüse/Spargelfond
  • 70 gr. Butter
  • 1 Schuss Weißwein
  • 1 Stück Eigelb
  • 3 Esslöffel Mehl
Märkisches Spargelgemüse "Tschetschnower Schweiz"ANZEIGE

1 Den Spargel schälen, wie gewohnt kochen und anschließend in mundgerechte Stücke schneiden, die Schalen nicht gleich entsorgen, werden noch benötigt! Die Butter in einer hohen Pfanne zerlassen, nicht verbrennen lassen. Drei Eßlöffel Mehl dazugeben und unter rühren, eine Mehlschwitze bereiten. Die Spargelschalen und etwas Spargelsud (vom kochen) hinzugeben und weiter köcheln lassen, immer mal wieder umrühren. Jetzt die Spargelschalen entfernen, und den, in mundgerechte Stücke geschnittenen Spargel hinzufügen, mit dem restlichen Sud aufgießen. Das ganze vorsichtig mit Salz und Pfeffer abschmecken, zum Schluß, nach Geschmack, etwas Weißwein hinzugeben. Mit Pellkartoffeln oder auch Backofenkartoffeln servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.