Mandelkugeln

image_1image_2image_3image_4
    Für das Backblech:
  • Backpapier

  • Zutaten:
  • 1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
  • 200 g Puderzucker
  • 200 g Kartoffeln
  • 5 Tropfen Dr. Oetker Rum-Aroma (aus Rö.)
  • 120 g Pinienkerne
  • 400 g Dr. Oetker gemahlene Mandeln


1. Vorbereiten:

Kartoffeln schälen, in etwa 20 Min. gar kochen und erkalten lassen.


2. Zubereiten:

Kartoffeln auf einer Küchenreibe fein reiben. Puderzucker in eine Rührschüssel sieben. Kartoffeln, Vanillin-Zucker, Mandeln und Aroma dazugeben und mit einem Mixer (Knethaken) gut verkneten. Die Masse am besten über Nacht kalt stellen.


3.

Die Pinienkerne grob hacken, in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldgelb rösten und auf einem Teller erkalten lassen.Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 150°C

Heißluft: etwa 130°C


4.

Aus der kalten Masse etwa walnussgroße Kugeln formen, in den Pinienkernen wälzen, auf das Backblech legen und in den Backofen schieben.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 30 Min.


Das Gebäck mit dem Backpapier vom Backblech ziehen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.


Tipps:

  • Da die Masse sehr klebrig ist, die Hände öfter säubern, dann lassen sich die Kugeln wieder leichter formen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.