Maria´s Fastenmäuschen…

  • 4 Eier
  • 250 g Quark Magerstufe
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Kochpuddingpulver mit Vanillegeschmack
  • Fett zum Frittieren
1 Die Eier mit dem Quark mischen, Zucker und Vaníllinzucker hineinrühren. Das Mehl mit Backpulver und Puddingpulver mischen und den Teig etwas ruhen lassen.

2 In dieser Zeit das Fett auf etwa 180 Grad erhitzen. Mit Hilfe zweier Löffel kleine Küchle (Mäuschen) formen und diese im Frittierfett garen lassen, bis sie goldbraun sind. Mäuschen drehen sich von selbst im Fett und die Kinder glauben, daß die Mäuse "tanzen".

3 Mit einem Schaumlöffel herausfischen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und direkt anschließend in einer Schüssel in etwas Zucker wenden. Fastenmäuschen werden gern zu einer einfachen Gemüsesuppe serviert oder eben zur Kaffeezeit mit einer Tasse Kaffee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.