Marzipancremetorte

  • 300g Margarine
  • 300g Zucker
  • 5Stück(e) Ei(er)
  • 300g Mehl
  • 100g Speisestärke
  • 1Pck. Backpulver
  • 1Fläschchen Bittermandelaroma
  • 6Blatt Gelatine, weiß
  • 200g Marzipanrohmasse
  • 500ml Milch
  • 1Pck. Puddingpulver, mit Sahnegeschmack
  • 400g Schlagsahne
  • etwas Puderzucker
  • 75ml Wasser, oder Amaretto
Den Backofen auf 175 °C vorheizen.

Für den Teig Butter und Zucker verrühren. Die Eier nach und nach einarbeiten. Dann Mehl, Stärke und Backpulver mischen, mit Bittermandel-Aroma und 75 ml Wasser unterrühren.

Den Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform füllen. Ca. 55 Minuten im unteren Drittel des Backofens backen, dann auskühlen lassen. Nach 5 Minuten den Springformrand entfernen. Nach 1 Stunde auf den Kopf stürzen.

Für die Creme die Gelatine einweichen und das Marzipan würfeln. 6 EL Milch mit Puddingpulver verrühren. Die übrige Milch mit Marzipan aufkochen und den Topf beiseitestellen. Das Puddingpulver unter Rühren zufügen, aufkochen und etwas abkühlen lassen. Die Gelatine ausdrücken und in dem warmen Pudding auflösen. Die Masse im kalten Wasserbad unter Rühren abkühlen lassen. Die Schlagsahne steif schlagen. Sobald die Marzipancreme zu gelieren beginnt die Schlagsahne unterheben.

Den ausgekühlten Boden einmal waagerecht teilen. Den unteren Teil in die saubere Springform legen, die Creme auftragen und glatt streichen, dann den oberen Teil aufsetzen. Anschließend einige Stunden kalt stellen.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.