Mediterrane Bruschetta in drei- Variationen

  • 2Tomate(n), ca. 200 g
  • 1/2BundBasilikum
  • 6ELOlivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1Prise(n)Zucker
  • 2ELZitronensaft
  • 1ELKapern
  • 100gOliven, grüne, ohne Stein
  • 1/2BundPetersilie
  • 1Ciabatta, ca. 500 g, oder Baguette
  • 2Knoblauchzehe(n)
  • 1DoseThunfisch
  • Für die Garnitur:
  • Basilikum
  • Zitrone(n), oder Limette
Tomaten waschen, putzen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln und größere Blätter grob zerrupfen. Tomaten, 2 EL Olivenöl und Basilikum mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Thunfisch gut abtropfen lassen und mit den Kapern und Zitronensaft mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Oliven abtropfen lassen und fein hacken, Petersilie waschen, trocken schütteln und Blättchen fein hacken, mit 2 EL Olivenöl mischen. Mit Pfeffer würzen.

Ciabatta in 12 Scheiben schneiden. Auf dem Backblech im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175°) ca. 15 Minuten goldbraun rösten, dabei die Scheiben einmal wenden. Danach das noch warme Brot mir Olivenöl einstreichen. Knoblauch schälen und halbieren. Mit den Hälften die Brotscheiben einreiben.

Die vorbereiteten Mischungen auf jeweils 4 Brotscheiben verteilen. Mit Basilikumblättchen und Zitronenspalten garnieren. Noch warm servieren, denn so schmecken sie am besten.

Schnell, einfach und lecker. Daher auch für überraschenden Besuch super gut geeignet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.