Mini-Hefeteigstücke – Resteverwertung

  • 1 Rest Hefeteig
  • Mandelsplitter
  • Rosinen
  • Mandarinen
  • Puderzucker


1 Ich hatte vom Backen eines Kuchens noch etwas Hefeteig übrig. Sparsam, wie wir Schwaben halt so sind, wollte ich diesen nicht wegwerfen. Mengnangaben sind hier eigentlich überflüssig, drum hab ich sie weggelassen.

2 Ich habe ihn daher mit Rosinen und Mandelsplittern verfeinert, ausgerollt und in gleich grosse Stücke geschnitten. ANZEIGE

3 Habe die Mandarinenschnitze klein geschnitten und die Hefeteile damit mittig belegt. Dann die Teigseiten umgeklappt. Mit etwas Ei bestreichen und dann geht’s ab in den Backofen.

4 Bei 180°C die Minis ungefähr 30 Min. backen.

5 Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

6 Dann noch mit Puderzucker bestreuen. Ein wahrer Fernsehschmaus am Samstagabend…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.